Aktuelles   -   Verein   -   Abteilungen   -   Fussball   -   Chronik   -   Archiv   -   PRIMAX-Cup   -   SHOP
 

Aktuelles


»   Aktuelle Meldungen

»   Termine

»   Spielkalender

»   Ballspende

»   Fussballtraining

»   Termine Gymnastik

»   HIIT

»   Kinderturnen

»   Teendance

»   Fussball-Familien

»   Für die Jüngsten

»   Elternbrief

»   Zuletzt Aktualisiert

Aktuelle Meldungen








Ballspende von Markus Richter für die Simbacher C-Jugend

Die Simbacher C-Jugend, mit Trainer Christoph Ettengruber und Manuel Büchner sowie Jugendleiter Alex Aigner freuten sich zusammen mit der C-Jugend über einen neuen Spielball.

Gespendet wurde der Ball von Markus Richter. Jugendleiter, Trainer und Spieler bedankten sich recht herzlich bei Markus Richter für die Spende.






Das anschließende Spiel gegen die JFG Oberes Rottal gewann die Simbacher C-Jugend mit 5:2 nach Toren von Luca Schettler, Dominik Aigner, Niklas Wagner, Leon Lück und Samuel Guth.

Somit ist man weiterhin im Spitzenfeld der Tabelle.


01.09.2017 / A. Schall / nik



Die Gymnastikabteilung des FC DJK Simbach stellt Jahresprogramm 2017/2018 vor

Die Zeit des Faulenzens, Schwimmens, Sonnens und Maßkrugstemmens ist nun endgültig vorbei. Jetzt wird der Körper wieder auf Vordermann gebracht. Welche muskel- und ausdauerfördernden Maßnahmen die Gymnastikabteilung des FC DJK dafür bereit hält, verrät Abteilungsleiterin Anna Schall.

Mit Basic-Gym wird das allgemeine Wohlbefinden verbessert, ohne erschöpft aus der Stunde zu gehen. Stattdessen hilft das ganzheitliche Training dabei, den Körper zu kräftigen, ihn besser zu spüren und eine gute Haltung zu erlangen. Die Übungseinheiten finden ab 13. September immer mittwochs von 19 bis 20 Uhr im Turnraum des Begegnungshauses statt.




Anna Schall, Syliva Seligo, Regina Obermaier, Edeltraud Valtl, Marion Pietzko, Silvia Sperl

Zumba ist ein Tanz- und Fitnessprogramm mit Südamerikanischer und internationaler Musik und Tanzstilen. Zumba macht Spaß, ist anders, leicht zu erlernen und effektiv. Der Kurs "Zumba-Kids" für Kinder von sieben bis elf Jahren, wird ab 13. Oktober freitags von 17.30 bis 18.30 Uhr im Begegnungshaus abgehalten. Zumba ab zwölf Jahren findet freitags von 19 bis 20 Uhr in der Turnhalle der Grundschule statt. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten, die Anna Schall ab 18. September unter Tel.: 09954/7269 oder 0171/2359924 entgegen nimmt.

Pilates ist ein komplexes Trainingssystem, das den eigenen Körper positiv verändert. Eine gute Mixtur aus Körperbeherrschung, Atemtechnik und Entspannung stärken die Muskeln. Mit gezielten Übungen wird die Mobilität und Stabilität neu definiert und ausgebaut. Pilates steigert die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit, ist also vor allem zur Gesundheitsvorsorge geeignet. Die einzelnen Kurse für Anfänger, leicht Fortgeschrittene und Fortgeschrittene, die am 18. September im Begegnungshaus starten, sind unter www.anna-schall.de abzurufen. Handtuch, bequeme Kleidung und Socken sind mitzubringen. Anmeldungen nimmt ebenfalls Anna Schall entgegen.

Beim Kinderturnen für Jungen und Mädchen von vier bis sieben Jahren werden den Kids Bewegungsaufgaben gestellt, die Raum für eigene Initiative lassen und die Wahrnehmung für eine eigene Haltung schulen. Die Kinder sollen auch grundlegende soziale Erfahrungen mit anderen Kindern sammeln. Auf eine vielseitige und abwechslungsreiche, spielerische Weise sollen hier die koordinativen und konditionellen Fähigkeiten verbessert werden. Termine sind von 21. September bis 30. November immer donnerstags von 15.30 bis 16.30 Uhr in der Schulturnhalle Simbach. Anmeldungen hierfür nimmt Kursleiterin Sylvia Seligo unter der Telefonnummer 09954/990643 entgegen.

Silvia Sperl führt das Lauftraining "Lauf mit - werd fit!" an. Mitlaufen kann jeder, dem die Bewegung an der frischen Luft Freude macht. Weitere Infos gibt Silvia Sperl telefonisch unter Tel.: 09954/700757. Auch auf der FC-Seite unter www.fc-simbach.de gibt´s mehr Infos.

Wer etwas für das Wohlbefinden und Körperbewusstsein tun will, sich besser kennenlernen und dafür einen körperlichen Ansatz wählen möchte, ist beim Feldenkrais gut aufgehoben. Auch körperliche Einschränkungen oder Schmerzen können mit dieser Methode gelindert werden. Die Kurse, geleitet von Traudl Valtl, finden wie folgt statt: Vormittagskurse von 9 bis 10 Uhr je zehn Mal montags ab 9. Oktober und mittwochs ab 4. Oktober. Die Abendkurse laufen von 18.30 bis 19.30 Uhr ebenfalls zehn Mal dienstags ab 10. Oktober. Auch hier sind Matte, Handtuch, bequeme, warme Kleidung und warme Socken mitzubringen. Kursort ist Kerschl 90 in Simbach. Anmeldungen sind bei Kursleiterin Traudl Valtl unter Tel.: 09954/1202 oder unter 0170/8141007 abzugeben.



28.08.2017 / A. Aigner / nik


Besondere Ferienwoche für FC-DJK Jugend

Jugendleiter Alex Aigner begleitete elf seiner Schützlinge in die DFB-Freizeit

Auserkoren, um an der DFB-Fußball-Ferien-Freizeit teilzuhaben waren junge talentierte Fußballer des FC DJK. Die Einladung erfolgte bereits vor ein paar Monaten. Aufgrund der guten Vereinsjugendarbeit durften die Jungs in die Sportschule Edenkoben, Fußballverband Südwest, reisen.





Die Kosten für die Fahrt, Verpflegung und Unterkunft, sowie einzelne Programmpunkte auf der Freizeit übernahm die DFB-Stiftung Egidius Braun. Begleitet wurden sie von FC DJK-Jugendleiter Alex Aigner. Gemeinsam hatten sie eine super Zeit und ein straffes Programm zu bewältigen. Neben Fußball, der in Verkleidung von Street Soccer, 4-gegen-4-Turnieren oder "Futsal" im Schwimmbad daher kam, machten die Jungs eine Sesselbahnfahrt oder jagten durch den Holiday-Park und den Fun-Forest.

Als nur ein Highlight - wenn auch ein außerordentlich beeindruckendes - war daher der Besuch von Fussball-Bundesliga-Schiedsrichter Christian Dingert, der in lockerer Runde Rede und Antwort stand.




20.06.2017 / H. Sextl / L. Sperl


Meisterehrung FC-DJK Simbach
verbunden mit dem Aufstieg in die Kreisliga Passau


Am Ende einer herausragenden Saison wurde die Erste Mannschaft des FC-DJK Simbach im Rahmen des Sportplatzfestes für ihre überragenden Leistungen mit Urkunden geehrt und dafür mit den verdienten „Lorbeeren“ bedacht, mit der Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg von der Kreisklasse Eggenfelden in die Kreisliga Passau.

Für alle, für Mannschaft, Trainer, Betreuerstab und Vorstandschaft ist dieser Aufstieg eine Riesenüberraschung, da zu Saisonstart die Devise, mit Abstieg nichts zu tun haben zu wollen, ausgegeben wurde.

Im Rahmen eines Ehrenabends wurde diese außergewöhnliche sportliche Leistung auf Vereinsebene gebührend gewürdigt. Dazu waren am Samstag nicht nur alle Meisterspieler in Begleitung zum Sportplatz eingeladen. Zusätzlich waren auch alle Spieler der Meistermannschaften der Jahre 1970 (Trainer Klaus Gembries), 1984 (Trainer Gerhard Eherer) und 2014 (Spielertrainer Herbert Saliter) gerne der Einladung zum Mitfeiern gefolgt.

Manche dieser Spieler nahmen weitere Anreisen in Kauf, um diesem Fest beiwohnen zu können und an einem Wiedersehen viel Spaß zu haben.





Darüber hinaus konnte als Ehrengast der zweite Bürgermeister Anton Sporrer begrüßt werden, der zu dieser Leistung mit einer humorvollen Rede, sowie mit Ball- und einer Bierspende gratulierte.

Seitens des Fußballverbandes waren Herrenspielleiter Wolfgang Heyne und der Ehrenvorsitzende des Bezirks Niederbayern Siegfried Urlberger erschienen und würdigten in ihren Reden den Aufstieg der Simbacher Fußballer in die Kreisliga. Auch Ehrenmitglied Karl Jende und ehemalige Vorstände folgten der Einladung gerne.

In der 71-jährigen Vereinsgeschichte ist dieser Aufstieg sensationell. Bereits einmal, in der Saison 1983/84, war man schon im „Kreisoberhaus“. Damals stieg der Verein nach einem einjährigem Gastspiel wieder ab.





In der Kreisliga Passau sieht sich der FC-DJK Simbach in der kommenden Saison namhaften Gegnern gegenüber, wie z.B. dem ehemaligen Bayernligisten FC Vilshofen, den Kreisstädtern aus Eggenfelden, und den Mannschaften aus Fürstenzell, Ruderting oder Karpfham.

Die Meisterehrung nahmen Bürgermeister Anton Sporrer, Herrenspielleiter Wolfgang Heyne, Vorstand- Organisation Edwin Guth und Vorstand-Verwaltung (Vereinsehrenamtsbeauftragter) Hans Sextl vor. Jeder Spieler wurde mit seinen charakteristischen Eigenschaften vorgestellt und bekam eine Meisterurkunde überreicht. Die engagierte und intensive Arbeit von Spielertrainer Christian Tippelt wurde besonders gewürdigt.

Der Meisterelf 2016/17 gehören an:

Simon Mühlbauer, Thomas Einhell, Christoph Ettengruber, Adrian Baciu, Florian Wiese, Patrick Willnecker, Christian Tippelt (Trainer), Mohamad Zereq, Simon Häusler, Christoph Hobmeier(Kapitän), Onur Tasdelen, Patrick Skeide, Waldemar Busch, Felix Mayerhofer, Michael Kieslich, Daniel Kaltenberger, Thomas Sirowatka, Pawel Wobolewicz, Herbert Saliter und Alexander Schmid.





Einen sicher nicht unerheblichen Beitrag zum Erfolg leistete auch der vorherige Vorstand-Sport Herbert Saliter, dem als Spielertrainer bereits im ersten Jahr seiner Tätigkeit 2014 der Aufstieg in die Kreisklasse gelang. Besonders erwähnenswert ist der Umstand, dass der Meistermannschaft fast ausnahmslos Spieler angehören, die in der eigenen Jugend ausgebildet wurden.

Eine besondere Ehrung wurde Altmannshofer Christian im Rahmen des Sportplatzfestes zuteil.

Der trainingsfleißige  Spieler der zweiten Mannschaft des FC-DJK Simbach zeigte sich als vorbildlicher Teamplayer, indem er in einem auf Messers Schneide stehenden  Spiel durch seinen Verzicht auf seine geplante Einwechslung die Struktur des Mannschaftsgefüges nicht verändern und damit  den Erfolg der Mannschaft nicht gefährden wollte. Seine berechtigten eigenen Interessen ordnete  er dem Erfolg der Mannschaft unter. Für diese faire Geste und das besonders kameradschaftliche, mannschaftsdienliche  und damit vorbildliche Verhalten wurde Christian von der Vorstandschaft unter großem Applaus mit einem Trikot geehrt.

Zu einem besonderen Highlight des Abends wurde der musikalische Rückblick auf die Saison von Alexander Blasi Schmid. In einem selbst verfassten Rap gab er lustige Ereignisse aus der Spielerkabine zum Besten. Anschließend wurde das tolle sportliche Ereignis noch lange gebührend miteinander gefeiert.

Die Vorstandschaft bedankte sich bei allen, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben, sehr herzlich.

Sie zeigte sich erfreut darüber, dass so viele Freiwillige dieses Fest zu einem einmaligen Ereignis haben werden lassen.






 
  Aktualisiert: 21.11.2017 - E. Guth www.FC-Simbach.de   -   Copyright 2010..   -   Impressum